Datenschutzhinweise für Benutzer der TFL Reise App

Hinweise zum Datenschutz

Sie haben sich für den Einsatz der Eichhorst Richter GbR – Travel for Life App entschieden; für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns. Im Zusammenhang mit der damit einhergehenden Nutzung erheben und verarbeiten wir verschiedene personenbezogene Daten, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke erforderlich sind.

Im Folgenden geben wir Ihnen die Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO, z.B. um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen Eichhorst Richter GbR – Travel for Life Moselstraße 15c 64560 Riedstadt E-Mail: contact@travel-for-life.com 

2. Zwecke der Verarbeitung Die Eichhorst Richter GbR – Travel for Life App ist eine mobile Anwendung, die dem Nutzer verschiedene Funktionalitäten zur Unterstützung im Rahmen von Reisen bietet (z.B. persönlicher Reiseplan, Buchung von Ausflügen etc.).

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten - Eichhorst Richter GbR – Travel for Life - Unternehmen der Eichhorst Richter GbR – Travel for Life - Auftragsverarbeiter

5. Übermittlung der Daten an Dritte Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur, sofern dies zur Erbringung unserer Leistungen notwendig ist oder eine Einwilligung Ihrerseits vorliegt.

6. Auftragsverarbeitung Für die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, die für die Bereitstellung der App und die Nutzung der Funktionen erforderlich ist, haben wir entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Bei der Nutzung der App anfallende Nutzungsdaten werden auf unseren Servern zum Zwecke der Aufbereitung für die App verarbeitet.

7. Drittlandübermittlung Es besteht nicht die Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

8. Dauer der Datenspeicherung Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

9. Ihnen stehen folgende Rechte zu: - Gemäß Art. 15 DS-GVO können Sie Auskunft über Ihre von dem Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen (z.B. über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, die geplante Speicherdauer). - Gemäß Art. 16 DS-GVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer beim Verantwortlichen gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Gemäß Art. 17 DS-GVO können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer beim Verantwortlichen gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Gemäß Art. 18 DS-GVO können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. - Gemäß Art. 20 DS-GVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen. - Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen widerrufen. Dies hat zur Folge, dass der Verantwortliche die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf. - Gemäß Art. 77 DS-GVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder Ihres Unternehmenssitzes wenden.

10. Daten, die als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, sind entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Pflichtangaben hat zur Folge, dass die Zwecke der Verarbeitung nicht erfüllt werden können. Daten die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, sind freiwillige Angaben. Die Nichtbereitstellung der freiwilligen Angaben hat zur Folge, dass wir Sie nicht adäquat betreuen können, z.B. Ihnen keine Empfehlungen geben können.

11. Automatisierte Entscheidungsfindung Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 Abs.1,4 DS-GVO.

12. Erhobene Kategorien von personenbezogenen Daten - Berufliche Kontakt- und (Arbeits-)Organisationsdaten: Name, Vorname, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Anwesenheit (Ja/Nein) etc. - IT-Nutzungsdaten: UserID, Rollen, Berechtigungen, Login-Zeiten, Rechnername, IP-Adresse, etc. - Positionsdaten: GPS, Funknetz-Ortung, Bewegungsprofil, WLAN-Hotspot-Ortung etc.

13. App-spezifische Hinweise zum Datenschutz Zugriffe der App auf Gerätefunktionen: - Ein Zugriff auf die Kamera-/Foto-Funktion des Gerätes erfolgt im Rahmen des Scannens von QR-Codes, dem Hochladen von Nutzerfotos oder dem Erstellen von Einträgen auf der App-Timeline. - Ein Zugriff auf die WLAN-Funktion des Gerätes erfolgt im Rahmen der Datenübermittlung (Nutzung WLAN, falls verfügbar). - Ein Zugriff auf den Speicher des Gerätes erfolgt lediglich im Rahmen der Zwischenspeicherung der erfassten Daten, um eine optimale Nutzung auch dann zu gewährleisten, wenn das Gerät keine Internetverbindung hat. Datenerhebung bei Registrierung als Nutzer Innerhalb unserer App können wir Funktionen anbieten, zu deren Nutzung Sie sich registrieren müssen. Dabei erheben wir, soweit erforderlich, Ihre Kontaktdaten. Diese personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, sofern es zur Leistungserbringung erforderlich ist oder sie ausdrücklich eingewilligt haben. Standortermittlung (GPS oder WLAN Hotspots) Im Zusammenhang mit der Nutzung einiger Funktionen erheben wir Ihren aktuellen Standort, um Ihnen schnell Informationen zu Ihrer unmittelbaren Umgebung geben zu können. Sie können die Übermittlung der GPS-Position bzw. die Anmeldung an WLAN-Hotspots in sämtlichen gängigen mobilen Geräten (in der Regel im Einstellungsmenü) deaktivieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in diesem Fall nicht mehr alle Funktionen unserer App zur Verfügung stehen können. Erhebung und Verwendung von Daten zu Marketingzwecken Die im Zusammenhang mit der Nutzung der App anfallenden Daten werden von uns nicht verwendet, um Sie über Produkte, Dienstleistungen und/oder Marketingaktionen zu informieren, die Sie interessieren könnten, sofern Sie nicht explizit dem Erhalt von Informationen zu Marketingzwecken zustimmen. Cookies Wenn Sie unsere App nutzen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies bzw. mit einer den Cookies vergleichbaren Technologie auf Ihrem mobilen Gerät ablegen, weil einige Funktionen nur mit dem Einsatz von Cookies verfügbar gemacht werden können. Webanalyse/ Google Analytics Um die Nutzerfreundlichkeit und Qualität der von uns angebotenen Services stetig verbessern und an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, setzen wir zur Analyse der Verwendung unserer App Google Analytics ein. Google Analytics verwendet "Cookies", also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung unseres Angebots durch Google ermöglicht. Datensicherheit in der App Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die komplette Datenübertragung - sowohl zwischen der App und unserem Backend als auch zu externen Schnittstellen - erfolgt verschlüsselt.

14. Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen zu verändern, soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzbestimmungen entsprechend anpassen und Sie in geeigneter Form darüber informieren und - sofern erforderlich - Ihre Zustimmung hierzu einholen.